Architekturverständnis

Warum me di um  Architekten?

Jedes Bauvorhaben muss die Interessen von Mensch und Umwelt optimal berücksichtigen. Durch unseren Namen meta disziplinäre umweltgestaltung bringen wir zum Ausdruck, dass man nur durch interdisziplinäre und integrale Planung dieser gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden kann. Mit diesem Ziel wurde das Büro me di um Anfang der 70er Jahre gegründet. Wir haben es bis heute nicht aus den Augen verloren: Der Mensch steht bei unseren städtebaulichen und architektonischen Planungen im Vordergrund. Wir schaffen eine Architektur die die Kommunikation und Begegnung von Menschen fördert. Unsere Antwort auf Beliebigkeit und bauliches Mittelmass ist eine qualitätvolle und innovative Architektur.

Interdisziplinär bauen

Als Architekten verstehen wir uns als Entwickler und Entwerfer neuer Gebäude, aber auch als Regisseure des Planungs- und Bauprozesses. Dabei gilt es die unterschiedlichen und zum Teil sehr spezialisierten Fachdisziplinen zu koordinieren und den Entwicklungsprozess zu moderieren.

Energiebedarf reduzieren 

Ein wichtiges Anliegen ist uns die energetische Optimierung von Gebäuden. Das heißt von der Erstellung, über die Nutzungsphase bis zum möglichen Rückbau. Die konsequente Integration von alternativen, passiven Energieansätzen ist für uns ein wesentliches Entwurfskriterium. Gemeinsam mit Klimaingenieuren entwickeln wir deshalb Konzepte mit deren Hilfe man den Energiebedarf drastisch senken kann. In interdisziplinärer Zusammenarbeit schaffen wir energetisch optimierte Gebäudekonzepte  -  mit geringen Betriebs- und Unterhaltskosten  -  ohne unseren Anspruch auf hohe architektonische Qualität aus dem Blick zu verlieren.

Wir sind uns sicher, dass diese Themen in Zukunft wesentlich an Bedeutung gewinnen werden.